Destiny 2: Keine Lust auf das, was alle spielen? Diese Kombi macht richtig Spaß im PvP

Category: Allgemein

Im PvP von Destiny 2 herrscht derzeit eine strenge Meta: Schrotflinten und Fusionsgewehre, wie die Jötunn, geben den Ton an. Unser Leser JoeMido991 stellt eine Waffenkombination vor, die abseits der gängigen Meta spielt, aber trotzdem viel Spaß im Schmelztiegel bringt.

Was passiert derzeit im PvP? Es herrschen schwere Zeiten für PvP-Spieler in Bungies Shooter Destiny 2. Einige Spieler beklagen sich über die mangelnden Inhalte. Seit dem Forsaken-Release sind PvP-Maps Mangelware und zähneknirschend wartet man schier endlos auf die Rückkehr der heißgeliebten Trials of Osiris.

Abseits der Spitzenwaffen gibt es so für den ambitionierten Spieler, aber auch für alle PvP-begeisterten Hobbyspieler, wenig Lohnenswertes im Schmelztiegel zu finden.

Hinzu kommt, dass die aktuelle Meta sich seit Monaten nicht wirklich weiterentwickelt hat. Sowohl Shotguns als auch Fusionsgewehre wie die Erentil FR4 oder die Jötunn können sich immer noch großer Beliebtheit erfreuen – sehr zum Frust ihrer Opfer.

Unter der Jötunn haben derzeit zahlreiche Spieler im Schmelztiegel und im Gambit zu leiden.

Abseits der Meta zum Spaß im PvP

Spieler sorgen selbst für Spaß: Damit der Schmelztiegel auch trotz der geringen Abwechslung weiterhin spannend bleibt, kamen einige MeinMMO-Leser auf die Idee, in kleinen Gastartikeln ihre PvP-Loadouts vorzustellen, mit denen sie abseits der üblichen Meta ihren Spaß haben und teilweise auch herausragende Matchergebnisse erzielen können.

Heute starten wir die Reihe „Spannende PvP-Builds abseits der Meta“ mit einer sehr lange in Vergessenheit geratenen Waffenkombination: Sturm und Drang

Das dynamische Duo wurde zu Beginn von Season 7 gerade erst gebufft.

Destiny 2 Sturm-Drang

Das macht die Kombination besonders: Generell handelt es sich bei der Sturm um eine 110er Handfeuerwaffe, die regulär 91 Schaden bei einem Crit landet. Hat man zuvor allerdings einen Kill mit der Drang oder der Drang (Baroque) erzielt, so macht die Sturm nun bei einem Bodyshot 91 Dmg und bei einem Headshot sogar 164 Dmg. Das erlaubt es der Waffe, einen sehr knackigen 2-Tap zu vollziehen.

Besonders im Spielmodus Rumble kann man von diesem Waffen-Duo profitieren. Mit einer gut gerollten Drang, welche im bestem Falle über Präzisions-, Handhabungs- und Reichweiteeigenschaften verfügt, lassen sich bereits mit 4 Headshots und einer TTK von 0,6 Sekunden im nahen und mittlerem Bereich rapide Kills erzielen.

Die dadurch in das Magazin der Sturm gespeiste Kugel erlaubt es nun, Gegner auf weite Entfernung mit 2 Treffen auszuschalten. Dabei kann der zweite Schuss sogar ein Körpertreffer sein. Ihr müsst folglich nur einen Headshot landen und der Rest erledigt sich fast von selbst.

Destiny 2 drang 2

Wie lässt sich die Kombination spielen? Besonders gut lässt sich das Duo spielen, wenn ihr über eine Klasse oder ein exotisches Item verfügt, dass euch die Nachlade- oder Waffenwechsel-Zeit verkürzt.

Ich spiele einen Jäger als Main und paare das Duo gerne mit dem oberen Solar-Baum, also der Goldenen Kanone mit sechs Schuss. Als Beinschutz nutze ich die exotischen ST4MP-F3R, die das Sprinttempo erhöhen und die Sprünge verbessern.

Verpasst man der Drang (Baroque) noch einen Ikarus-Griff, so kann man die Gegner aus überraschend hohen Sprungeinsätzen präzise attackieren. Besonders auf der Konsole spielt sich die Sturm aber auch ohne aktiven Perk für eine 110er HC hervorragend.

Die Drang in Season 7

Für wen eignet sich dieses Loadout? Ich besitze zwar die Einsiedlerspinne und die Lunas Geheul, stehe aber überhaupt nicht auf Waffen, die für einen Kill lediglich einen nicht-kritischen Treffer erfordern, wie Shotguns, Fusionsgewehre oder Granatwerfer aller Art. Dieses Loadout ist dabei besonders für all diejenigen interessant, denen Headshots mehr Glücksgefühle bescheren, als zielsuchende Fusionstoaster-Kugeln es je könnten.

Durch die Möglichkeit, sich seine Lieblingsperks für die Drang nun in der Menagerie selbst zu erfarmen, könnt ihr das PvP-Contentloch mit diesem lange Zeit vergessenen und äußerst belohnendem Loadout überbrücken.

Besonders das Gefühl von 2-Taps erinnert mich als Destiny-1-Veteranen an die gute alte Falkenmond.

Viel Spaß beim Nachspielen und sendet doch selbst eure Loadouts in die Kommentare oder schickt sie an das MeinMMO-Team als Gastartikel.

Sturm und Drang sind übrigens auch im Zusammenspiel mit der Lumina effektiv:

Mehr zum Thema
Destiny 2: So nutzt Ihr die exotische Handfeuerwaffe Lumina im PvP effektiv

Dieser Gastbeitrag stammt von unserem Leser JoeMido991.

The post Destiny 2: Keine Lust auf das, was alle spielen? Diese Kombi macht richtig Spaß im PvP appeared first on Mein-MMO.de.

Source: Destiny 2 PC

Tags: