Deutscher YouTuber hat CoD: Black Ops 6 gespielt und verrät, auf welches neue Feature er sich am meisten freut

Category: Allgemein

HapticRush YouTube

Ein deutscher YouTuber und CoD-Experte HapticRush konnte Call of Duty: Black Ops 6 bereits testen. Auf eine Änderung freut er sich besonders.

Um wen geht es? Der deutsche YouTuber und CoD-Experte Haptic/ HapticRush erzählt in seinem neusten Video, er sei von Activision eingeladen worden, um das kommende Call of Duty: Black Ops 6 zu testen.

  • Haptic hat auf YouTube auf dem Kanal HapticRush über 860.000 Abonnenten und erreicht mit seinen Videos regelmäßig über 200.000 Views
  • Auf HapticRush thematisiert er primär Call of Duty, aber auch ähnliche Shooter wie XDefiant werden getestet und bewertet
  • Haptic spielt Call of Duty seit Black Ops 1 und zeigt in seinen Videos und Streams regelmäßig, dass er über die Jahre zu einem Experten geworden ist, der den Shooter auf hohem Niveau spielt

document.addEventListener( ‚DOMContentLoaded‘, () => {
window.Mmo.functions.renderDmPlayer( {
dmDivId: ‚dmp_4‘,
dmPlayerId: ‚x86zr‘,
dmVideoId: ‚x900po8‘,
eventLabel: ‚trailer-cod-black-ops-6-kampagne,1136347‘,
ga4Data: {
‚campaign‘: ‚[not set]‘,
‚content_main_linked_entity‘: ‚trailer zu cod black ops 6 gibt einblick in die kampagne,1136347,game‘,
‚embed_tagging‘: ‚[not_set]‘,
‚position‘: ‚other‘,
‚video_display_hostname‘: ‚http://mein-mmo.de‘,
‚video_display_url‘: ‚https://mein-mmo.de/?post_type=mmo_videos&p=1136347‘,
‚video_duration‘: 130,
‚video_provider‘ : ‚dailymotion‘,
‚video_id‘: ‚1136347‘,
‚video_launch‘: ‚auto_play‘,
‚video_title‘: ‚trailer zu cod black ops 6 gibt einblick in die kampagne‘,
’section_name‘: ‚articledetail-incontent‘,
}
,
gaData: {
‚dimension10‘: ‚https://mein-mmo.de/?post_type=mmo_videos&p=1136347‘,
‚dimension11‘: ‚Trailer zu CoD Black Ops 6 gibt Einblick in die Kampagne‘,
‚dimension12‘: ‚1136347‘,
‚dimension13‘: ‚Trailer zu CoD Black Ops 6 gibt Einblick in die Kampagne,1136347,game‘,
‚dimension14‘: ‚articledetail-incontent‘,
‚dimension15‘: ‚play‘,
‚metric1‘: ‚0‘,
}
,
hasAdvertising: true,
videoAutoplayCms: true,
videoId: 1136347,
videoType: ‚inline‘,
} );
});


Autoplay

Was sagt Haptic zum Gameplay? In dem neuen Video erklärt Haptic bereits zu Beginn, dass er nicht über die Anspielsession oder seine Eindrücke reden darf. Er dürfe jedoch sagen, dass er BO6 bereits anspielen konnte und Informationen wiedergeben, die den Content-Schaffenden im Rahmen einer Präsentation und einer Fragerunde mitgeteilt wurden.

Dennoch lässt er in dem Video gelegentlich Erkenntnisse zu dem Gameplay durchscheinen, indem er beispielsweise sagt: Bei dem Reveal-Event von Black Ops 6 sei zu sehen und anhand dessen zu vermuten, dass die Time-to-Kill etwas höher sei, als bei dem aktuellen Modern Warfare 3. Ihr braucht dementsprechend mehr Kugeln, um einen Gegner auszuschalten.

Das ganze Video von Haptic seht ihr hier:

.embed-youtube .logo {
background-image: url(http://mein-mmo.de/wp-content/plugins/wbd-embed-privacy/assets/images/embed-youtube.png?v=1718171009);
}

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Worauf freut sich Haptic am meisten? Das HUD. Bereits bei dem Reveal-Event zeigten die Entwickler, dass dieses anpassbar sein wird. Ihr könnt dann die Einzelheiten wie die Minimap an eine andere Position verschieben oder sogar ausschalten.

Haptic sagt dazu: „Ich hab immer gesagt: ‘Warum machen sie es nicht wie Mobile, dass jeder selbst entscheiden kann, wie sein HUD aussieht?’ Ja, jetzt kann man das und das ist für mich die geilste Änderung. Man kann alles rumschieben, wie man will. Man kann Dinge rausnehmen.“

Außerdem verrät Haptic, dass die Form der Minimap veränderbar sei. Ihr könnt dementsprechend von einer kleinen Runden zu einer größeren, rechteckigen Minimap wechseln, wie sie in Black Ops 3 existierte.

Was bringt die Anpassbarkeit des HUDs? Das ermöglicht euch einerseits, die Elemente des HUDs an Stellen zu verschieben, wo ihr sie besser sehen könnt oder sie euch weniger stören.

Andererseits habt ihr aber auch die Möglichkeit, Elemente, die nur Platz auf dem Bildschirm wegnehmen und unnötige Informationen liefern, einfach auszuschalten. Der Bildschirm wird dadurch aufgeräumter und stellt dann – je nach euren Einstellungen – nur noch die Informationen zur Verfügung, die ihr auch wirklich zum Spielen braucht.

Obendrein könnt ihr euch dadurch auch ein an Hardcore-Shooter orientiertes HUD erschaffen, das kaum noch Informationen gibt und auch die Minimap entfernt. Das ist interessant, wenn ihr beispielsweise die Kampagne möglichst immersiv erleben oder mit Freunden ein privates Match zu erschwerten Bedingungen spielen wollt.

Eine Übersicht mit den beim Reveal-Event gezeigten Informationen zu Call of Duty: Black Ops 6 seht ihr auf MeinMMO. Eines der Highlights ist auf jeden Fall die bestätigte Rückkehr des rundenbasierten Zombie-Modus: Call of Duty: Black Ops 6 bekommt einen Modus, auf den Fans seit Jahren warten und offenbart spannende Neuerungen

Der Beitrag Deutscher YouTuber hat CoD: Black Ops 6 gespielt und verrät, auf welches neue Feature er sich am meisten freut erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Source: Destiny 2 PC

Tags: