Schild-Spieler in CoD MW hält sich für unbesiegbar, bekommt fiese Abreibung

Category: Allgemein Comments: No comments

CoD Modern Warfare Harter Kerl vs Schild Abreibung Titel 2

Eine „Waffe“ in Call of Duty: Modern Warfare wird zwar nicht häufig benutzt, kann in den seltenen Situationen dann aber doch nerven: der Einsatzschild („Riot Shield“). Ein Spieler fühlte sich hinter diesem Schutz offenbar besonders sicher, doch wurde er eines Besseren belehrt.

Was ist das für ein Schild? Der Einsatzschild ist eine der möglichen „Waffen“ in Call of Duty. Er ist keine eigentliche Waffe, sondern eigentlich nur eine Schutzausrüstung, zählt aber im Spiel als Primärwaffe.

Das bedeutet: Wenn ihr den Schild nutzt, könnt ihr keine weitere Primärwaffe führen, außer ihr nutzt den Perk „Overkill“. Dadurch wird der Einsatzschild zu einem fast rein defensiven Gegenstand.

Dennoch nutzen ihn etliche Spieler, teilweise sogar recht geschickt, weil er Schüsse von Gegnern frontal vollständig blocken kann. Das ist Blocken findest meist im Multiplayer von Modern Warfare statt, seltener in Warzone.

Call fo Duty Modern Warfare Einsatzschild Loadout
Der Einsatzschild zählt als Primärwaffe – mitunter deswegen wird er selten benutzt.

Schildträger bewegen sich dann geduckt auf ihren Feind zu, um ihre sonst ungeschützten Beine ebenfalls zu bedecken. Sind sie dann nah genug, zerlegen sie die Gegner mit schnellem Wechsel zu anderen Waffen, Geräten oder einem Nahkampf-Schlag.

Viel Gegenwehr ist da nicht mehr möglich und das Ziel ist häufig recht frustriert. Ein entsprechendes Setup ist schnell erstellt und ihr könnt es einfach spielen, wenn es euch nicht peinlich ist.

Spieler fühlt sich sicher hinter Schild – wird hingerichtet

Was ist passiert? Der reddit-Nutzer A_Gaming_Ginger ist auf einen solchen Schild-Spieler in Call of Duty: Modern Warfare gestoßen. Der hat sich ihm auf der Karte Shoot House in einem engen Gang genähert und wollte ihn töten.

Ginger hat das aber nicht mit sich machen lassen. Kurz, bevor der Gegner ihn erreicht hat, macht er einen Ausfallschritt und stellt sich geschwind hinter den Gegner. Ehe dieser reagieren kann, führt Ginger auch schon eine Hinrichtung durch.

Wie um den Schild-Spieler zu verspotten, landet dessen Panzerung als Abschluss der Animation noch wie ein Leichentuch auf seinem Körper:

So reagieren Spieler: Der Clip hat mittlerweile über 5.900 Upvotes und viele Spieler feiern die Aktion. Offenbar sind Spieler mit einem Schild recht unbeliebt. Vor allem, dass der Schild noch auf die Leiche fällt, kommt gut an: „Das ist so ‚Fick dich und deinen dummen Schild‘, lol.“ (via reddit)

Dabei sind die Schilde noch nicht einmal per se unbeliebt. Nur diese Art der Anwendung kommt nicht gut an.

Ein anderer Spieler zeigte erst Ende April 2020, wie richtiges Teamplay mit einem Schild funktioniert. Er bekam von seinem Teamkollegen Deckung und konnte so etliche Gegner vernichten. Der Tenor dort: „So sollte man den Schild nutzen.“

Schilde haben jedoch schon in der Vergangenheit für Ärger gesorgt. Ende 2019 gab es etliche fiese Bugs, von denen einer den Einsatzschild betraf. Der Bug machte Spieler zu unbesiegbaren Messerkämpfern, weil sie durch den Schild unverwundbar wurden und nicht mehr getötet werden konnten. Solche Aktionen wie oben sind dann wohl ein willkommener Anblick.

Der Beitrag Schild-Spieler in CoD MW hält sich für unbesiegbar, bekommt fiese Abreibung erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Source: Destiny 2 PC

Tags:  

Leave a reply