Valorant: Echtgeld-Points kaufen und Battle Pass freischalten – So geht’s

Category: Allgemein

valorant battle pass premium währung titel2

Valorant feierte am 2. Juni 2020 seinen Release und bietet seinen Spielern direkt einen Premium-Cash-Shop und einen Battle Pass. MeinMMO gibt euch hier alle Infos zu den beiden Premium-Währungen „Valorant-Punkte“ und „Radianit“ und den Kosten des „Kampfpasses“.

Was kriege ich bei Valorant für mein Echtgeld? Der Taktik-Shooter von Riot fährt ein Free-to-Play-Modell und möchte sich durch den Verkauf von Ingame-Gegenständen finanzieren. Dafür setzt der Titel auf zwei Premium-Währungen:

  • Valorant-Punkte – Zum Kauf gegen Echtgeld
  • Radianit – Tausch gegen Valorant-Punkte oder im Battle Pass freispielen

Zudem bietet der Shooter einen Battle Pass an. Für 1.000 Valorant-Points könnt ihr euch hier diesen „Kampfpass“ kaufen und aufleveln. Mit jeder Stufe erhaltet ihr Ingame-Items, wie Talismane oder auch Waffenskins. Hier findet ihr alle Infos zum Premium-Shop und den Kosten des Battle Pass.

Valorant Cash-Shop für neue Skins, Battle Pass und andere Cosmetics

Wie kaufe ich Points? Aktuell habt ihr Zugriff auf 4 verschiedenen Zahlungs-Methoden, mit 2 Kosten-Modellen, die jeweils 6 Pakete mit Valorant-Punkten anbieten. Um in das entsprechende Menü zu kommen, drückt oben auf das Zeichen für die Valorant-Punkte:

valorant points kaufen symbol
Wenn ihr auf das Symbol der Währung klickt, kommt ihr in das Kauf-Menü. Links daneben ist der „Shop“ in dem ihr die Points ausgeben könnt.

Welche Zahlungs-Methoden und Angebote gibt es? Zurzeit könnt ihr aus vier Zahlungs-Arten wählen und jede Methode ist mit 6 Punkte-Angeboten verknüpft. Dabei gilt, je mehr Punkte ihr mit einem Paket kauft, desto mehr Bonus-Punkte gibts obendrauf:

  • Zahlungs-Methode: Kredit-Karte / PayPal / Sofort-Überweisung
    • 500 Punkte – 5,49 € – 1,1 Cent pro Punkt
    • 1.150 Punkte – 11,99 – 1,04 Cent pro Punkt
    • 2.150 Punkte – 21,99 € – 1,02 Cent pro Punkt
    • 4.400 Punkte – 43,99 € – 1 Cent pro Punkt
    • 5.500 Punkte – 53,99 € – 0,98 Cent pro Punkt
    • 10.500 Punkte – 99,99 € – 0,95 Cent pro Punkt
  • Zahlungs-Methode: paysafecard
    • 450 Punkte – 5,- € – 1,1 Cent pro Punkt
    • 950 Punkte – 10,- € – 1,05 Cent pro Punkt
    • 2.450 Punkte – 25,- € – 1,02 Cent pro Punkt
    • 3.500 Punkte – 35,- € – 1 Cent pro Punkt
    • 5.025 Punkte – 50,- € – 0,995 Cent pro Punkt
    • 10.500 Punkte – 100,- € – 0,95 Cent pro Punkt
  • Ersparnis größtes Paket im Vergleich zum kleinsten knapp 15 %
valorant zahlungs methoden paysafecard
Die paysafecard hat andere Angebote, als die sonstigen Zahlungs-Methoden und ist ein kleines bisschen teurer. In diesem Menü könnt ihr auch Punkt-Gutscheine einlösen.

Woher kriege ich noch Punkte? Ihr könnt die Valorant-Points nicht nur ingame kaufen. Viele Internet-Shops bieten die Punkte als Key an und ihr könnt die Gutscheine ebenfalls über das Menü mit den Zahlungs-Methoden einlösen. Rechts neben der Option „Sofort-Überweisung“ findet ihr das Unter-Menü dazu.

Was gibt es für die Punkte? Hier gibt es rotierende Angeboten von Cosmetics, mit denen ihr euer Auftreten während der Matches etwas individueller gestalten könnt. Zum Release direkt gibt es etwa eine Waffen-Sammlung, die Skins für viele der Waffen von Valorant bietet und auch Angebote für Skins der einzelnen Waffen.

Der Timer der Sammlung, die als „Vorgestellt“ im Mittelpunkt der Angebote steht, läuft einige Tage, während die Angebote für die einzelnen Skins öfter rotieren.

valorant cash shop zum release mit skins
Das Angebot im Premium-Shop am Release-Tag.

Was ist mit meinen Punkten und Käufen aus der Beta? Mit dem Release verschwinden eure gekauften Skins aus dem Inventar und ihr erhaltet alle Valorant-Points zurück.

Wenn ihr schon genau das Richtige in der Tasche hattet, müsst ihr jetzt womöglich wieder warten, bis es zum Kauf in die Rotation kommt.

Gibt es Pay-to-Win-Elemente? Der Cash-Shop soll rein kosmetische Items bieten und keine Vorteile beim Gameplay während der Matches bringen – Außer ein cooles Aussehen.

Valorant selbst bleibt Free-2-Play und kann von jedem kostenlos heruntergeladen werden. Hier findet ihr Details zum Download:

Valorant: Alles zum kostenlosen Download

Battle Pass mit kostenlosen und Premium-Inhalten

Wie funktioniert der Battle Pass von Valorant? Durch regelmäßiges Spielen könnt ihr euch in dem Taktik-Shooter kostenlose Items besorgen insgesamt bietet der „Kampfpass“, wie er in der deutschen Version heißt, 10 Stufen, die ihr mit XP freischaltet.

Alle Stufen sind jeweils noch in 5 Premium-Segmente aufgeteilt, die ihr nur einsacken könnt, wenn ihr die Premium-Variante zukauft.

Was kostet der Premium Battle Pass? Der Battle Pass von Valorant kostet 1.000 Valorant-Points und damit etwas mehr als 10,- €. Aufgrund der Paket-Auswahl bei den Zahlungs-Methoden müsstet ihr mindestens ein Paket zu 11,99 € kaufen, um auf die 1.000 Punkte zu kommen.

Wie kann ich den Pass kaufen? Oben links in der großen Menüleiste findet ihr 2 Symbole. Das linke zeigt euren Fortschritt, beim Freischalten der ersten Agenten oder einem Vertrag. Das rechte zeigt euren Fortschritt beim Battle Pass. Der Kreis steht für eine Stufe und ist in die 5 Unter-Stufen aufgeteilt.

Drückt auf dieses Symbol und kommt damit in die „Battle Pass“-Übersicht. Hier findet ihr auf der rechten Seite den Knopf mit der „Premium-Verbesserung für 1.000 Points.

valorant battle pass symbol und premium verbesserung
Oben links das Battle-Pass-Symbol und rechts der „Kauf mich“-Knopf.

Was kriege ich, ohne Geld auszugeben? Insgesamt gibt es 15 Items aus dem Gratis-Pfad für alle Spieler, die den Battle Pass auf die höchste Stufe leveln. Darunter:

  • Waffen-Skin
  • Talismane für die Waffen
  • 300 Radianit-Währung
  • Visitenkarten
  • Sprays

Außerdem lassen sich alle Agenten von Valorant mit genügend Spielzeit kostenlos freischalten.

Was kriege ich aus dem Premium Battle Pass? Hier gibt es all das aus dem kostenlosen Pfad, nur noch viel mehr davon. Zu den 15 Items kriegt ihr mit allen 10 Stufen je 5 zusätzliche Cosmetics oder Radianit. Insgesamt könnt ihr so 12 Waffen-Skins freischalten, aber auch 130 Radianit, die sonst viele Valorant-Punkte kosten würden.

Wie lange brauche ich, um eine Stufe freizuschalten? Erfahrungs-Punkte erhaltet ihr mit dem Abschluss eines Spiels und durch Missionen.

So erhaltet ihr beispielsweise für den Abschluss einer Runde „Spike Rush“, einem guten Einsteiger-Modus, 1.000 XP und ein Match dauert um die 10 Minuten. Für das erste Segment braucht ihr 4.000 XP, also 4 Spiele, die knapp 10 Minuten dauern.

Drastisch reduzieren könnt ihr die Zeit mit Aufträgen. Schaut immer rein, was grade aktiv ist und versucht die Aufträge zu erfüllen. So kriegt ihr auch die zusätzlichen Agenten schneller freigespielt, obwohl ihr darauf zum Start eher weniger achten solltet. Denn bei den Starter-Agenten sind auch schon ein paar starke Agenten dabei.

Radianit als Tuning-Material für die Skins

Was ist Radianit? Das ist eine weitere Valorant-Währung, mit der ihr eure erworbenen Skins noch verbessern könnt. Ihr erhaltet Radianit durch Stufenaufstiege im Battle Pass oder könnt euch für viele Valorant-Points ein paar dieser Tuning-Punkte kaufen:

  • 20 für 1.600 Punkte
  • 40 für 2.800 Punkte
  • 80 für 4.800 Punkte

Was kann ich damit kaufen? In den meisten Skin-Varianten steckt mehr, als es auf den ersten Blick scheint. Mit Radianit könnt ihr eure Skins aufwerten und erhaltet zum Beispiel eine neue Nachlade-Animation oder weitere Ausführungen eures Skins. Die Menge an günstigem Radianit ist allerdings begrenzt. Benutzt diese wertvolle Währung nur dann, wenn ihr euch sicher seid.

valorant währung radianit kaufen
Die hohen Preise für Radianit könnt ihr umgehen, wenn ihr den Battle Pass auflevelt.

Der Taktik-Shooter von den „League of Legends“-Machern möchte sich durch seine Verkäufe mit den Valorant-Points finanzieren und setzt ansonsten voll auf Free-to-Play.

Dank einer klugen Twitch-Kampagne bekam der Shooter während seiner Beta-Phase viel Aufmerksamkeit und kann somit nun schon auf eine solide Bekanntheit aufbauen. Ganz so geplant war das allerdings nicht. In einem Interview mit MeinMMO verriet der Game Director „Wir hatten keine Absicht, Twitch zu zerstören.“

Der Beitrag Valorant: Echtgeld-Points kaufen und Battle Pass freischalten – So geht’s erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Source: Destiny 2 PC

Tags: